Inhaltsverzeichnis der Seite:
Rückblicke
Wichtige Meldungen aus dem Pfarrbüro:
Senden Sie Ihre Bilder und Videos aus dem Gemeindeleben, mit dem Namen der Veranstaltung, an:
presse@kath-kirche-borna.de
Bei Nutzung oder Löschung von Bildern und Videos aus den Rückblicken:
presse@kath-kirche-borna.de
Alle Videos, die sich in den Rückblicken befinden, gibt es ebenfalls vollständig aufgelistet unter www.youtube.com.
Weiterführende Links:
Rückblicke
Eine Pfarrchronik aus eigenen Rückblicken und Presseberichten aus Tageszeitungen zu Veranstaltungen der katholischen Pfarrei St. Joseph Borna. Den Rückblicken liegt die "Chronik der Pfarrei Borna, Band IV, 1996 - 2014" u. ff. als Quelle zu Grunde.
[1996] [1997] [1998] [1999] [2000] [2001] [2002] [2003] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [2013] [2014] [2015] [2016] [2017]
Sternsingeraktion wurde gemeinsam beendet: "Klopft an Türen, pocht auf Rechte!" war das Motto der diesmaligen Sternsingeraktion, die während des Jahreswechsels auch in der Bornaer Region stattfand. 36 Kinder, als Heilige Drei Könige und deren Sternträger verkleidet, waren vom 28. Dezember 2011 bis 7. Januar 2012 unterwegs, um auf offene Türen und großzügige Spenden zu hoffen. Damit sollten notleidende Kinder in Nicaragua unterstützt werden.

Die Sternsingeraktion endete mit einem ökumenischen Gottesdienst in der evangelisch - lutherischen St. Michaelis - Kirche in Frohburg, welcher gemeinsam mit der Ortsgemeinde, der evangelisch - lutherischen Kirchgemeinde Wyhratal und der katholischen Pfarrgemeinde Borna gefeiert wurde. Die Auszählung aller Sammelbüchsen ergab eine Spendensumme in Höhe von 3.352,30 EUR.
[mehr...]

Weihnachtskonzert in Borna: Besinnliche Lieder, Instrumentalstücke und Texte zur Weihnachtszeit erklangen am Sonntagnachmittag, den 8. Januar 2012, in der katholischen St. Joseph - Kirche in Borna.

Dabei gab es ein kleines Jubiläum. Es war das zehnte Weihnachtskonzert, dessen Erstauflage es im Jahr 2003 gegeben hatte. Mittlerweile ist es mit ungezählten und vielfältigen Musikbeiträgen von Gemeindegruppen und -mitgliedern sowie geladenen Künstlern aus der Region zu einem festen Bestandteil im Jahresprogramm der katholischen Pfarrgemeinde geworden.
[mehr...]

Ökumenische Bibelwoche: Um den "Atem unseres Betens" ging's im Rahmen der Ökumenischen Bibelwoche, vom 23. bis 29. Januar 2012, in Borna. Dabei waren 5 Veranstaltungen und ein Gottesdienst vorgesehen, in denen es um verschiedene Bibelstellen ging. So sprach Superintendent Matthias Weismann zum Auftakt unter der Überschrift "Psalmen sind wie eine Brücke" in den Gemeinderäumen am Martin-Luther-Platz, während sich der neue Pfarrer Thomas Mallschützke einen Tag später des Themas "Psalmen sind wie Sonnenaufgänge" annahm.

Dr. Heiko Franke, einer der Wende-Aktivisten in Borna und langjähriger Leiter der Heimvolkshochschule in Kohren-Sahlis, redete in der Altstädter Gasse über "Psalmen sind wie Türen". Pfarrer Michael Sander sprach in der katholischen Pfarrgemeinde unter der Überschrift "Psalmen sind wie gute Freunde". Zum Abschluss stand das Thema "Psalmen sind wie Kleider" am Martin-Luther-Platz auf dem Programm. Die Ökumenische Bibelwoche endete mit einem Sonntagsgottesdienst in der evangelisch - lutherischen Stadtkirche.
Foto: LVZ-Online (2009)

Gemeindefasching in Borna: "St. Joseph - Helau!" hieß es wieder am Samstag, den 4. Februar 2012, im Pfarrhaus in Borna. Getreu dem Motto "Im Wilden Westen" fanden sich etwa 65 Cowboys, Indianer und andere Kostümträger zum diesjährigen Gemeindefasching ein. Einlass wurde allerdings erst gewährt, wenn man sein Können beim traditionellen Hufeisenwerfen unter Beweis stellte.

Durch den Abend führte Obersheriff Josef "Schwarzer Joe" Scholz mit seiner Sturm- und Feuerglocke. Er hatte die ehrenvolle Aufgabe, von weit her gereiste Gäste zu begrüßen, welche mit Western-Musik, Tänzen und Büttenrede das Publikum unterhielten.
[mehr...]

Bischofsverabschiedung in Dresden: Joachim Reinelt, Bischof des Bistums Dresden-Meißen, ging am 20. Februar 2012, in den Ruhestand. Der 75-jährige stand 24 Jahre lang dem Bistum vor und ist damit einer der dienstältesten deutschen Bischöfe. Er war am 20. Februar 1988 zum Bischof geweiht worden.

Papst Benedikt XVI. hatte ihn noch im Frühjahr 2011 gebeten, im Amt zu bleiben. Damals waren mit dem Erzbistum Berlin sowie dem Bistum Görlitz 2 Bischofsstühle der östlichsten deutschen Kirchenprovinz unbesetzt und der Papstbesuch stand bevor.
[mehr...]

Abschluss der Sanierungsarbeiten in Borna: In der ersten Märzwoche diesen Jahres konnte auch der letzte Schlussstein auf die denkmalgeschützte Kirchenmauer am Pfarrgarten in der Bornaer Stauffenbergstraße aufgesetzt werden. Damit endete eine fast 2-jährige Sanierungsarbeit, in derem Zusammenhang die einsturzgefährdete Mauer grundhaft erneuert wurde. Seit Juli 2010 setzten ehrenamtliche Helfer und die Firma Scheffler aus Benndorf dieses Projekt schrittweise um.

Im selben Zeitraum begann ebenfalls der Austausch der verbliebenen Alt- Fenster durch energieeffizientere Fenster am Pfarrhaus. Für diese Arbeiten wurde, von August 2010 bis Mai 2011, die Firma Frühauf aus Borna betraut.
Foto: Philipp Ramm (2012)

Bußgang nach Zedtlitz: Zum traditionellen Bußgang lud die Kolpingfamilie am Palmsonntag, den 1. April 2012, ein. Bei sonnigem Wetter trafen sich 22 Gemeindemitglieder vor dem Pfarrhaus in Borna, um den Weg in die Zedtlitzer Kirche anzutreten. Pfarrer Thomas Schorcht gab den Teilnehmern zuvor einige geistliche Impulse mit auf den Weg. Vor allem die Frage nach den Möglichkeiten zur Vergrößerung der Gemeinde regte zum Überlegen an. Anders als bei den früher üblichen Schweigegängen konnte dieses Jahr wieder besonnen diskutiert werden. Nachdenklich stimmten auch die Eindrücke von Benno Peschek: Die Brücke als ein Symbol für die Verbindung zwischen Gott und den Menschen sowie die Gewissheit, dass der Herr auf all' unseren Wegen bei uns ist.

Am Ziel wurden die Bußgänger bereits von den Küchenfeen Margit Peschek und Gertrud Scholz erwartet. Eine kurze Andacht in der schönen Zedtlitzer Kirche bildete den Abschluss des geistlich umrahmten Weges. Der Nachmittag klang mit einem gemütlichen Beisammensein bei Kaffee, Kuchen und Schnitten in der Pfarrscheune aus.
[Zum Vergrößern auf das Bild klicken.]
Foto: Teresa Peschek (2012)

Osternacht in Borna: In den frühen Morgenstunden des Ostersonntags, den 8. April 2012, feierte die weltweite Christenheit ihr wichtigstes Glaubensfest: Die Auferstehung von Jesus Christus. Noch vor Sonnenaufgang hatten sich um 5:30 Uhr auch die Katholiken der Pfarrgemeinde St. Joseph am Osterfeuer in Borna versammelt, um nach dessen Segnung und der Entzündung der Osterkerze, als Zeichen für den auferstandenen Jesus, in die Pfarrkirche einzuziehen.

Dabei wurde die große Kerze mit den Worten "Lumen Christi" ("Licht Christi") der Gemeinde voran hineingetragen, an welcher die Gläubigen nach und nach ihre mitgebrachten Kerzen entzündeten. So erleuchtete die anfangs dunkle Kirche schließlich im Licht des Osterfestes.
[mehr...]

Emmausgang in Borna: Am Ostermontag, den 9. April 2012, lud die Kolpingfamilie wieder interessierte Gemeindemitglieder ein - dieses Mal zum Osterspaziergang. Geistlicher Anlass für diese Tradition ist der im Tagesevangelium berichtete Gang zweier Jünger nach Emmaus, welche den auferstandenen Jesus auf diesem Weg trafen, aber zunächst nicht erkannten.

Der Nachmittag wurde mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen im Pfarrhaus eröffnet, bevor es zu einem Ausflug durch die Stadt ging. Dabei konnten bei annehmbarem Wetter alle 14 Teilnehmer einige neue Sehenswürdigkeiten, wie z.B. die neu gestaltete Schwimmhalle, in Borna entdecken.
[mehr...]

Wanderung nach Wechselburg: Seit etwa 5 Jahren - niemand weiß es mehr genau - treffen sich stets im April einige Gemeindemitglieder zu einer Wanderung nach Wechselburg. Dieses Mal war es am Sonntag, den 22. April 2012, wieder soweit. Punkt 8:30 Uhr machten sich die 10 Bornaer auf den Weg. Dabei führte sie die 30 km lange Strecke traditionell über Frohburg, Kohren-Sahlis und Narsdorf. Bei angenehmem Wetter fiel das Laufen zwar nicht schwer, trotzdem freuten sich alle Wanderfreunde auf die verdiente Mittagspause an der Sommerrodelbahn, wo Jung und Alt gern die Gelegenheit für eine schnelle Fahrt nutzten.

Gegen 16:00 Uhr war das Ziel schließlich nicht mehr weit, denn die Porphyr-Ratsherren an der Muldenbrücke waren in Sichtweite. Dort wurde allen Wanderern zum zweiten Mal in Folge eine handgestrickte kleine Wandersocke als Preis überreicht. 5 von ihnen können später bei Elisabeth Kreißig gegen ein Paar echte Socken eingetauscht werden.
[Zum Vergrößern auf das Bild klicken.]
Foto: Martina Murawa (2012)

Fronleichnam gefeiert: Mit einer Prozession wurde in der katholischen Gemeinde St. Joseph in Borna das Fronleichnamsfest begangen. Es handelt sich dabei um das jüngste Hochfest der katholischen Kirche, einen Tag des öffentlichen Bekenntnisses. Bereits am 7. Juni 2012, dem zweiten Donnerstag nach Pfingsten, hatten sich die Gemeindemitglieder in der Kirche in der Stauffenbergstraße zur Heiligen Messe versammelt. Die eigentliche Fronleichnamsfeier fand dann am Sonntagnachmittag, den 10. Juni, statt.

Im Mittelpunkt der Feierlichkeiten stand der Gottesdienst mit der Prozession. Ein kleines Gemeindefest im Pfarrgarten mit Kuchen, Gegrilltem und dem traditionellen Flohmarkt, bildete den Abschluss der Fronleichnamsfeier.
[mehr...]

Johanniskonzert in katholischer Kirche: Das traditionelle Johanniskonzert fand am Freitag, den 22. Juni 2012, um 19:00 Uhr in der katholischen St. Konrad - Kirche in Deutzen statt.

Der gemeinsame Chor des evangelisch - lutherischen Kirchspiels Regis-Breitingen sang neben Chorsätzen verschiedener Komponisten Teile der Deutschen Messe von Franz Schubert. An der Orgel saß Friedrich Sachser.
Foto: Markus Scholz (2007)

Saisonabschluss der Kolpingfamilie in Borna: Wie bereits in den vergangenen Jahren trafen sich Kolpingfamilie und Jugend am Freitagabend, den 29. Juni 2012, zu ihrem traditionellen Sommer-Volleyballturnier. Während auf dem Grill die ersten Roster brutzelten, wurde schon fleißig auf dem Spielfeld im Pfarrgarten geübt. Nach einer kleinen Aufwärmrunde ging's richtig los. Mit einem knappen Vorsprung gewannen die Jugendlichen gegen ihre älteren Mitspieler die erste Runde (25:21). Nun gab's Roster sowie leckere Salate zur Stärkung.

Das zweite Spiel gewann die Kolpingfamilie deutlich (15:25). Danach musste in einer finalen dritten Runde der Sieger des Abends ermittelt werden. Mit zunehmender Spiellänge stiegen Spannung und Lautstärke der Anfeuerungsrufe in gleicher Weise. Schließlich gewannen die Jugendlichen (25:12). Die Mitglieder der Kolpingfamilie nahmen die Niederlage sportlich und so klang der Tag gemütlich aus.
[Zum Vergrößern auf das Bild klicken.]
Foto: Anna-Sophie Kupper (2012)

Campwochenende in Deutzen: Obwohl die Wettervorhersage wieder einmal ein regenreiches Wochenende prophezeit hatte, ließen sich die fast 30 Kinder und Jugendlichen davon nicht abschrecken am diesjährigen Campwochenende, vom 13. bis 15. Juli 2012, teilzunehmen. Die Wiese hinter der St. Konrad - Kirche in Deutzen war rund um das Lagerfeuer mit Zelten gut gefüllt. In diesem Jahr waren erneut viele Freunde dabei, die sonst mit Kirche und Glauben nicht viel Berührung haben. Passend zum Thema, bei dem es um das spannende Leben der Missionare ging, welche den christlichen Glauben weiter erzählen.

So war u.a. Pfarrer Benno Kosmala am Freitagabend zu Gast, der von seinen Missionarsjahren in Nicaragua erzählte. Noch ferner und fremder war das Land, um das es am Samstag ging: Papua-Neuguinea. Wie Missionare, die fremde Menschen erreichen wollen, haben die Kinder und Jugendlichen die dortige Kultur kennen gelernt sowie mit "Meister Grünschuh" Heino Streller sogar einheimische Musikinstrumente oder Pfeil und Bogen gebastelt. Den Abschluss bildete wieder ein Familiengottesdienst am Sonntag, zu welchem die ganze Gemeinde in die Kirche nach Deutzen eingeladen war.
[mehr...]
Foto: Christian Richter (2011)

Gemeindefahrt nach Passau: Bereits 2 Jahre ist es her, dass Mitglieder der katholischen St. Joseph - Gemeinde aus Borna an einer gemeinsamen Fahrt teilnahmen. Nun, vom 3. bis 8. September 2012, war es für 16 Bornaerinnen und Bornaer erneut soweit. Sie folgten der Einladung ihres ehemaligen Pfarrers Waldemar Styra, der sich mit einer Reisegruppe seiner neuen St. Marien - Gemeinde aus Glauchau auf den Weg ins ostbayerische Passau machte.

Die Busfahrt begann am Montag gegen 9:00 Uhr, nachdem endlich die letzte Glauchauer Kirchentür geschlossen war. Etwa 5 Stunden später erreichten die 48 Sachsen ihr Hotel in Tittlingen (nahe Passau), wo sie ihr Wochen-Quartier bezogen.
[mehr...]

Männerradtour nach Buchheim: Bereits seit 1991 ist das allabendliche Beisammensein bei Speis, Trank und Gesang eine lang gepflegte Tradition während der Männerradtour unserer Pfarrgemeinde. Jedes Jahr an einem September-Wochenende brechen abenteuerlustige Pedalritter auf, um jeweils eine Fahrradtour durch die schönsten Landstriche Deutschlands zu unternehmen.

Dieses Mal machten sich 17 jung gebliebene Männer aus Borna, Chemnitz und Dresden, vom 20. bis 23. September 2012, auf den Weg nach Buchheim (nahe Bad Lausick). Denn auch vor der eigenen Haustür, im Süden des Leipziger Landes, gibt es noch viel Unbekanntes und Neues zu entdecken.
[mehr...]

Frauenscholafahrt nach Pirna: Einmal im Jahr begeben sich auch Frauen unserer Pfarrgemeinde auf eine Fahrt. Organisiert wird dieses Wochenende von der Frauenschola. Eingeladen sind aber alle Frauen, die auch Lust auf Veränderungen haben. Dieses Mal begab sich ein sehr kleines Trüppchen von 6 Personen, vom 21. bis 23. September 2012, auf den Weg nach Pirna. Im Jugendgästehaus Pirna-Liebethal fanden sie ein schönes Quartier und einen idealen Ausgangspunkt zum Wandern.

Der seit 2006 neu belebte "Malerweg" in der sächsischen Schweiz begann unmittelbar im Liebethaler Grund und führte die Frauen auf seiner ersten Etappe vorbei am Richard-Wagner-Denkmal, dem Ort Lohmen, durch das Uttewalder Felsentor bis nach Wehlen. Den Tag rundeten ein abendlicher Schmaus bei "Witwe Bolte" sowie ein Kabarettbesuch im "Q24" ab. Schließlich feierten sie am Sonntag einen schönen Gottesdienst in der Klosterkirche und nahmen an einer Altstadtführung teil. Dabei wurden die Reisenden noch einmal von der Herbstsonne verwöhnt.
[Zum Vergrößern auf das Bild klicken.]
Foto: Maria Kupper (2012)

Kirchweihfest in Borna: Der Countdown für das 100-jährige Jubiläum der katholischen Pfarrei St. Joseph läuft bereits. Nicht zu übersehen war der Spruch "Noch 7 Jahre bis zur 100", mit dem ein Plakat für das diesjährige Kirchweihfest in Borna warb. Doch aus der Ruhe bringen lies sich der feste Besucher-Kern des Vorjahres auch dieses Mal nicht.

In altbekannter Weise begann der Gemeinde-Feiertag bereits am Samstagabend, den 6. Oktober 2012, mit Musik, Tanz und der traditionellen Tombola-Verlosung im Pfarrsaal. Mit dem Sonntagsgottesdienst in der Pfarrkirche erreichte das Kirchweihfest schließlich seinen Höhe- und Schlusspunkt.
[mehr...]

Religiöse Kinderwoche in Borna: "Worauf du dich verlassen kannst", haben in diesem Jahr zu einer ungewöhnlichen Zeit, in der ersten Herbstferien-Woche vom 22. bis 25. Oktober 2012, 14 Kinder zur Religiösen Kinderwoche (RKW) in Borna erfahren. "Unterwegs mit Rut", jener Frau aus der Bibel, die zur Urgroßmutter König Davids wurde, erlebten sie miteinander einige Geschichten aus dem Buch der Richter im Alten Testament.

Es waren spannende Geschichten, in denen die Richter des Volkes Israel immer wieder erfuhren, dass sie sich auf Gott verlassen konnten - gerade in schweren Zeiten. Vieles wurde spielerisch erfahren oder im kreativen Gestalten zum Ausdruck gebracht.
[mehr...]
[Zum Vergrößern auf das Bild klicken.]
Foto: Stefan Thiel (2012)

Priesterwechsel in Borna: Mit einer Heiligen Messe wollte Pfarrer Michael Sander am Sonntag, den 28. Oktober 2012, nach fast 2-jährigem Wirken seinen Abschied von der katholischen Pfarrgemeinde St. Joseph in Borna feiern. Jedoch konnte er, infolge einer aktuellen Verschlechterung seiner Erkrankung, den Abschiedsgottesdienst nicht persönlich zelebrieren, so dass ihn Pfarrer Stefan Thiel vertrat.

Im Rahmen eines Gottesdienstes wurde am Samstag, den 10. November, der neue Pfarrer der Bornaer Gemeinde in sein Amt eingeführt. Es handelt sich um Dietrich Oettler, welcher die Nachfolge von Pfarrer Sander antritt. Pfarrer Oettler war bisher Kaplan in Bautzen und übernimmt in Borna seine erste Pfarrstelle.
[mehr...]

Martinsumzug zur Stadtkirche am Sonntag: Auch in diesem Jahr gab es wieder einen Umzug am Martinstag. Die Kinder zogen am Sonntag, den 11. November 2012, jeweils vom Parkplatz "Apfelwiese", der katholischen Kirche St. Joseph in der Stauffenbergstraße und dem Freizeitzentrum in der Schulstraße in Richtung evangelisch - lutherischer Stadtkirche St. Marien.

Dort gab es eine Andacht mit Martinsspiel. Anschließend wurden Martinshörnchen beim Martinsfeuer im Garten der Superintendentur geteilt.
[mehr...]

Andacht auf dem Friedhof: Anlässlich des Volkstrauertages gab es am Sonntag, den 18. November 2012, auf dem Bornaer Friedhof eine Gedenkfeier. Dabei sprachen der evangelisch - lutherische Pfarrer Thomas Mallschützke, Oberbürgermeisterin Simone Luedtke (Die Linke) und der katholische Pfarrer Dietrich Oettler.

Der Volkstrauertag wird seit 1952 zwei Sonntage vor dem ersten Advent begangen und erinnert an die Kriegstoten und Opfer der Gewaltherrschaft aller Nationen.
Foto: Stadtverwaltung Borna (2012)
25.11.2012