Inhaltsverzeichnis der Seite:
Rückblicke
Wichtige Meldungen aus dem Pfarrbüro:
Senden Sie Ihre Bilder und Videos aus dem Gemeindeleben, mit dem Namen der Veranstaltung, an:
presse@kath-kirche-borna.de
Bei Nutzung oder Löschung von Bildern und Videos aus den Rückblicken:
presse@kath-kirche-borna.de
Rückblicke
Eine Pfarrchronik aus eigenen Rückblicken und Presseberichten aus Tageszeitungen zu Veranstaltungen der katholischen Pfarrei St. Joseph Borna. Den Rückblicken liegt die "Chronik der Pfarrei Borna, Band IV, 1996 - 2014" u. ff. als Quelle zu Grunde.
[1996] [1997] [1998] [1999] [2000] [2001] [2002] [2003] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [2013] [2014] [2015] [2016] [2017] [2018]
Sternsingeraktion in Borna: Bereits am Samstag, dem 6. Januar, wurde die Sternsingeraktion 2018 mit einem ökumenischen Familiengottesdienst in der evangelisch - lutherischen Kirche in Wyhra offiziell abgeschlossen. Nach Auszählung aller Sammelbüchsen ergab sich eine Spendensumme in Höhe von 4.645,79 EUR.

Seit dem 26. Dezember brachten katholische sowie evangelische Kinder und Jugendliche, als die Heiligen Drei Könige sowie deren Sternträger verkleidet, den Segen Gottes für das neue Jahr zu den Menschen in Borna, Frohburg und Umgebung. Das Leitwort hieß "Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit!". Sie sangen Lieder, lasen Texte und schrieben nach altem Brauch den Segenswunsch "20*C+M+B+18" ("Christus mansionem benedicat" – "Christus segne dieses Haus") an die Türen der Häuser, Wohnungen, Ämter sowie Geschäfte.
[mehr...]

Neujahrskonzert in Borna: Die Dorffiedler aus Güldengossa waren beim diesjährigen Neujahrskonzert zu Gast, dessen Programm stets von gemeindeeigenem Gesang sowie geladenen Musikern und Sängern aus der Region lebt.

Am Sonntagnachmittag, dem 14. Januar 2018, erklangen noch einmal Lieder und Texte am Ende der Weihnachtszeit in der gutgefüllten Kirche St. Joseph in Borna. Moderiert von Torsten Lerbs, nahmen auch der Kirchenchor unter der Leitung von Elisabeth Kreißig, Pfarrer Dietrich Oettler, erstmals der Kinderchor unter der Leitung von Gemeindereferent Thomas Gömbi sowie weitere Musikbeiträge aus der Gemeinde teil.
[mehr...]

Deutzener Gotteshaus soll Ökokirche werden: Zweimal im Monat wird die Kirche St. Konrad in Neukieritzschs Ortsteil Deutzen für Gottesdienste genutzt. Zu wenig, befand ein Initiativkreis um den Bornaer Pfarrer Dietrich Oettler und Nikolaus Legutke vom Katholikenrat im Bistum Dresden-Meißen.

Ideen also mussten her, was in der Kirche außerdem machbar ist. Jetzt haben beide das Resultat der Ideensuche vorgestellt: Eine Ökokirche soll Sankt Konrad werden. Ökologie, Ökonomie und Ökumene unter einem Dach sozusagen.
[mehr...]

Gemeindefasching in Borna: Einen Gemeindefasching mit "Maskenball" veranstalteten die beiden Pfarreien St. Joseph Borna und St. Benno Geithain - Bad Lausick am Samstagabend, dem 3. Februar 2018, im Bornaer Pfarrhaus. Die Säle waren stilvoll mit Kerzenleuchtern auf den Tischen und mit Masken an den Wänden geschmückt, um unter den etwa 70 bunt maskierten Gästen ein wenig venezianischen Flair zu verbreiten.

Die Höhepunkte des unterhaltsamen Faschingsprogramms waren u.a. die Männer. Sie griffen die aktuellen Entwicklungen zur Neugründung der Pfarrei auf und präsentierten ihre eigene, spielerische Antwort auf die Frage des Pfarreisitzes. Ein Boxkampf über 3 Runden zwischen dem jungen, dynamischen Rocky Limfrohna und dem alten, erfahrenen Joseph Maske sollte die Lösung sein. Das Publikum bedankte sich bei allen Akteuren mit viel Applaus.
[mehr...]

Wanderung nach Wechselburg: 22 kleine und große Wanderer im Alter von 9 bis 68 Jahren machten sich am Sonntag, dem 8. April 2018, bei herrlichem Frühlingswetter auf den Weg nach Wechselburg. Wie in jedem Jahr wurde nicht nur in Kohren-Sahlis an der Sommerrodelbahn gerastet und sich gestärkt, sondern auch gerodelt.

Nach etwa acht Stunden am Ziel der Wanderung angekommen, erhielt jeder Teilnehmer eine kleine Wandersocke überreicht. Ein Wanderer konnte sogar seine seit vielen Jahren gesammelten Socken in ein richtiges Paar umtauschen. Für den Rückweg nahmen sie verständlicherweise die Autos.
[Zum Vergrößern auf das Bild klicken.]
Foto: Maria Kupper (2018)

Seniorenfahrt nach Seitenroda: Die diesjährige Seniorenfahrt führte am Dienstag, dem 17. April 2018, auf die Leuchtenburg ins thüringische Seitenroda. Die Höhenburg liegt 400 m über dem Saaletal und bietet einen atemberaubenden Panoramablick. Dort wartete ein Wiedersehen mit Pfarrer Klaus Schreiter aus Gera, er war in den 1970er Jahren Kaplan in Borna.

Nach einer Heiligen Messe in der alten Burgkapelle, der heutigen Porzellan- Kirche, erläuterte er den Bornaer Senioren die Besonderheiten deren Umgestaltung. Im Anschluss an das Mittagessen in der Burgschänke besichtigten sie die außergewöhnliche Porzellanausstellung. Und auch das herrliche Wetter trug zum Gelingen des Tages bei.
[Zum Vergrößern auf das Bild klicken.]
Foto: Ludwig Gschwendtner (2018)

Gemeindefahrt nach Schlesien: Im Marienmonat Mai startete die Gemeindefahrt der Pfarrei St. Joseph, vom 14. bis 18. Mai 2018, in das "Madonnenländchen", wie die Grafschaft Glatz im polnischen Schlesien liebevoll genannt wird. Mehr als 40 Teilnehmende machten sich gemeinsam mit Pfarrer i.R. Reinhard Gröger und Kaplan Thomas Wiesner, als geistliche Begleitung, von Borna auf den Weg. Übernachtet wurde in der Pension "Emilia" in Boleslawow (Wilhelmsthal), in ruhiger Lage am Fuße des Schneebergmassivs gelegen.

Höhepunkte des einwöchigen Reise- Programms waren u.a. Besuche der Wallfahrtskirche Maria Schnee bei Wölfelsgrund, der Kirche St. Martin in Eisersdorf, des Mutterhauses der Franziskanerinnen in Ullersdorf, des "Derhääme Häusla" in Lerchenfeld, eine Besichtigung der Stadt Glatz und eine Fahrt nach Albendorf, dem "schlesischen Jerusalem".
[mehr...]

Ökumenischer Umweltgottesdienst in Deutzen: "Irgendwie ist alles Öko, denn das Wort 'Öko' stammt vom griechischen 'Oikos' ab und war in der Antike die Haus- und Wirtschaftsgemeinschaft, die den Lebensmittelpunkt bildete. Da sind heute die Ökologie, die Ökonomie und die Ökumene in unserer Kirche als Begegnungs- und Kommunikationsort gemeinsam doch gut aufgehoben!", erläuterte Pfarrer Dietrich Oettler schmunzelnd in seiner Anmoderation der Podiumsdiskussion zur Frage "Was ist alles öko?".

Der ökumenische Umweltgottesdienst am Pfingstmontag, dem 21. Mai 2018, in der Kirche St. Konrad in Deutzen, geleitet von Pfarrerin Ulrike Franke, evangelisch - lutherisches Kirchspiel Regis-Breitingen, und Pfarrer Oettler, ein Markt der Möglichkeiten mit Verköstigung im Pfarrgarten sowie die anschließende Diskussion mit vier geladenen Gästen zog viele interessierte Besucher an.
[mehr...]

Internationale Ministrantenwallfahrt nach Rom: Zehn Jugendliche und zwei Betreuer der beiden Pfarreien St. Joseph Borna und Geithain - Bad Lausick nahmen als Teil der 875-köpfigen Pilgergruppe des Bistums Dresden-Meißen, vom 29. Juli bis 4. August 2018, an der Internationalen Ministranten- Wallfahrt nach Rom teil. Das Motto lautete: "Suche Frieden und jage ihm nach!"

Auf dem Wallfahrtsprogramm standen u.a. die Besichtigung der Stadt Rom und des Petersdoms, der Besuch von Ostia Antica und Baden im Mittelmeer sowie die Begegnung mit Messdienern aus aller Welt. Der eigentliche Höhepunkt war am Dienstag, dem 31. Juli, die Papstaudienz mit Franziskus und mehr als 60.000 Ministranten aus 19 Ländern auf dem Petersplatz.
[Zum Vergrößern auf das Bild klicken.]
Foto: Martin Herbrich (2018)

Festgottesdienst in Borna: Trotz Sommerferien, aber bei schönem Wetter, versammelten sich am Sonntag, dem 5. August 2018, mehr als 120 Gläubige im Pfarrgarten der Gemeinde St. Joseph in Borna. Ein Festgottesdienst anlässlich der Errichtung des katholischen Seelsorgeamtes in Borna vor 100 Jahren sowie in dankbarer Erinnerung an die Leistungen und Schicksale der vielen Gemeindemitglieder, die sich in dem zurückliegenden Jahrhundert um die Sammlung der Katholiken in und um die Arbeiterstadt sorgten, fand unter freiem Himmel statt.

Die Lesung aus dem Buch Jeremia, der den Israeliten in der babylonischen Fremde die Botschaft Gottes brachte: "Denn ich will euch eine Zukunft und eine Hoffnung geben." (Jer 29,11), war das Leitmotiv des Festgottesdienstes. Pfarrer Dietrich Oettler zog in seiner Predigt Parallelen von der Lesung aus dem Alten Testament, zur Situation der Bornaer Katholiken am Anfang des 20. Jahrhunderts bis zur Gegenwart. Ebenso hob er die Unterstützung der damaligen Geistlichen und Christen im Zentrum Leipzigs hervor.
[mehr...]

Religiöse Kinderwoche in Borna: Mit viel Sommer, Sonne, Sonnenschein ging am Freitag, dem 10. August 2018, die diesjährige Religiöse Kinderwoche (RKW) der beiden Pfarreien St. Joseph Borna und St. Benno Geithain - Bad Lausick für die 40 Kinder, Jugendlichen und deren Betreuer zu Ende. "Komm, freu dich mit uns" hieß es in und um das Bornaer Pfarrhaus. Seit Montag, dem 6. August, beschäftigten sie sich mit fünf Selig- Preisungen, d.h. Glückwünsche und Mutmacher aus der Bergpredigt von Jesus, und erfuhren, wie ihr Leben, ihr Miteinander auch heute gelingen kann.

Gute Ideen hatten die Mädchen und Jungen beim Graffiti-Projekt mit der Farbküche Altenburg am Mittwoch. Weitere Höhepunkte der Kinderwoche waren am Donnerstag die Abkühlung im Freibad in Rochlitz, anschließend das Zelten mit einer Gruselgeschichte im Pfarrgarten und am Freitag der Besuch des Seniorenzentrums in Frohburg, um den älteren Menschen Zeit und Freude mit dem Singen von RKW-Liedern zu schenken.
[mehr...]
[Zum Vergrößern auf das Bild klicken.]
Foto: Philipp Ramm (2018)

Männerradtour nach Günthers (bei Tann/Rhön): Mehr als 20 Männer nahmen an der Radtour der Bornaer Gemeinde, vom 13. bis 16. September 2018, in die Rhön teil. Sie reisten am Donnerstagabend mit den Autos, einschließlich Fahrräder und Gepäck, zu ihrem Quartier in den Landgasthof zur Ulsterbrücke in Günthers (bei Tann) an.

Bereits am nächsten Morgen begann die erste Tagestour. Das Ziel der Radler war der 835 m hohe Berggipfel Milseburg mit seiner Kreuzigungsgruppe. Auf dem Weg dorthin mussten sie einen ca. 1 km langen Fahrradtunnel passieren und den Rest der Strecke zu Fuß zurücklegen, bevor sie vom Gipfel eine weite Rundumsicht in die Rhön hatten. Die zweite Tagestour führte sie am Samstag in Richtung Geisa, entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze.
[Zum Vergrößern auf das Bild klicken.]
Foto: Roland Kreißig (2018)

Bistumswallfahrt nach Wechselburg: Rund 2.700 Katholiken aus Sachsen und Ostthüringen feierten am Sonntag, dem 16. September 2018, mit Bischof Heinrich Timmerevers den Festgottesdienst zur Bistumswallfahrt in Wechselburg. Im Anschluss präsentierte das Bistum Dresden-Meißen an 30 Ständen auf der Wallfahrtsmeile das vielfältige und bunte Leben einer ostdeutschen Ortskirche. Darüber hinaus hatte Papst Franziskus den Wallfahrern und dem ganzen Bistum eine besondere Überraschung bereitet: Er hat der Wechselburger Klosterkirche den Ehrentitel einer "Basilica minor" verliehen.

Bischof Timmerevers hatte zu dieser Wallfahrt eingeladen, weil Wechselburg in diesem Jahr ein zweifaches Jubiläum feiert: Die Gründung des Klosters vor 850 Jahren und die Errichtung des heutigen kleinen Benediktinerklosters mit Mönchen aus Ettal vor 25 Jahren. Der Tag stand deshalb auch unter einem Leitwort aus der Regel des heiligen Benedikt: "Wer immer du bist, SEIN Wort gilt dir."
[mehr...]

3. Ökumenischer Pilgerweg für Klimagerechtigkeit in Deutzen: Unter dem Motto "Geht doch!" sind seit dem 9. September Menschen als Klimapilger unterwegs durch Deutschland. Ihr Ziel ist die polnische Stadt Kattowitz, wo am 3. Dezember die Spielregeln für die Umsetzung des Pariser Klimaabkommens Thema einer internationalen Konferenz sind. Dabei legten die Pilger auch eine Etappe von Groitzsch nach Deutzen zurück, wo sie am Donnerstagabend, dem 25. Oktober 2018, erwartet wurden.

Nach der Begrüßung der etwa zehn Pilger gab es eine ökumenische Andacht. Zudem stärkten sie sich bei einem Essen, bevor eine Gesprächsrunde mit den Initiatoren der "Vision: Ökokirche Deutzen?" auf dem Programm stand. Übernachten konnten die Pilger – Menschen verschiedener Konfessionen, die in wechselnden Besetzungen unterwegs sind – in der Kirche St. Konrad, in der Caritas-Sozialstation und bei Privatleuten. Nach einem Frühstück im Gustav-Adolf-Haus starteten sie am nächsten Morgen zu ihrer 48. Etappe, die über Borna nach Bad Lausick führte.
[mehr...]

Martinsfest in Borna: Der Kindersingekreis der evangelisch - lutherischen Kirchgemeinde St. Marien eröffnete am Sonntagnachmittag, dem 11. November 2018, die ökumenische Andacht zum Martinstag musikalisch in der Stadtkirche.

Danach zogen die teilnehmenden Kinder mit ihren Eltern und bunt leuchtenden Lampions durch die Bornaer Innenstadt zur katholischen Kirche St. Joseph in die Stauffenbergstraße. Im dortigen Pfarrgarten angekommen, gab es für alle ein wärmendes Martinsfeuer, heißen Tee, leckere Kartoffelsuppe und Martinshörnchen zum miteinander Teilen.
[mehr...]

Kirchenerhebung in Wechselburg: Es war eine außerordentliche Freude als Bischof Heinrich Timmerevers im Rahmen der Bistumswallfahrt nach Wechselburg am 16. September 2018 verkündete, dass Papst Franziskus die Wechselburger Basilika zur "Basilica minor", zur päpstlichen Basilika, erhoben hat. Im Jahr des 850-jährigen Bestehens ist dies eine besondere Auszeichnung für die Wallfahrtskirche, die in der Region, aber auch weit darüber hinaus eine große Bedeutung hat.

Aus diesem Anlass fand am Montag, dem 12. November, ein Pontifikalamt mit Erzbischof Nikola Eterovic, dem Apostolischen Nuntius in Deutschland, Barnabas Bögle OSB, dem Abt der Benediktinerabtei Ettal, und Bischof Timmerevers statt. In diesem feierlichen Gottesdienst am Kirchweihtag der Wechselburger Basilika wurde die Ernennungsurkunde verlesen und das päpstliche Wappen enthüllt, welches ab sofort die Wallfahrtskirche schmückt.
[mehr...]
18.11.2018