Inhaltsverzeichnis der Seite:
Institutionelles Schutzkonzept
Kurze Übersicht der wichtigsten Downloads:
Weiterführende Links:
Prävention
Die katholische Pfarrei St. Joseph Borna verfolgt mit dem Institutionellem Schutzkonzept das Ziel, dass die ihr anvertrauten Kinder und Jugendlichen in deren Würde und Wohl geachtet und geschützt werden. Grundlage für das Schutzkonzept ist die "Ordnung zur Prävention gegen sexuelle Gewalt an Minderjährigen und schutz- oder hilfebedürftigen Erwachsenen für das Bistum Dresden-Meißen" vom 1. Januar 2015.
Einführung:
Als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie ehrenamtlich Tätige betreuen wir Kinder und Jugendliche in verschiedenen Bereichen und arbeiten mit ihnen zusammen. Die jungen Menschen sind uns anvertraut worden. Damit tragen wir eine große Verantwortung für ihr körperliches, geistiges und seelisches Wohl. Deshalb haben wir auch die Pflicht, sie vor jeder Form von Übergriffen, Missbrauch und Gewalt zu schützen. Dieser Schutz erfordert ein Zusammenspiel verschiedener Maßnahmen, aber bedarf als Fundament einer klaren, selbstverständlichen Grundhaltung jeder einzelnen Mitarbeiterin und jedes einzelnen Mitarbeiters – egal ob beruflich oder ehrenamtlich – um entsprechend unserem christlichen Menschenbild die Begegnungen mit Kindern und Jugendlichen in der Kultur der Achtsamkeit zu gestalten.
(Stand: Oktober 2017)

Downloads: * Institutionelles Schutzkonzept der katholischen Pfarrei St. Joseph Borna
   (26.10.2017)
13.05.2018