Rückblick
...
Vesper mit Dresdner Kapellknaben in Borna

Anlässlich 100 Jahre katholische Kirche St. Joseph Borna waren die Dresdner Kapellknaben unter der Leitung vom Domkapellmeister der Dresdner Kathedrale KMD Matthias Liebich am Samstag, dem 7. September 2019, in die evangelisch - lutherische Stadtkirche St. Marien nach Borna gekommen, um einen festlichen Vespergottesdienst mit ihrem Gesang zu einem herausragenden Erlebnis werden zu lassen. Der 40-köpfige Knabenchor begeisterte die etwa 180 Zuhörer mit seinen klaren und kräftigen Stimmen. Werke von Alessandro Scarlatti, Anton Bruckner und Felix Mendelssohn Bartholdy wurden vier-, zum Teil achtstimmig vorgetragen.

Die größtenteils katholischen und evangelischen Christen sangen und beteten gemeinsam die Vesper in einer gut gefüllten Stadtkirche, unterstützt durch Kantor KMD Jens Staude an der Orgel. Die Besucher waren sich hinterher einig: Die ökumenische Verbundenheit dieses Tages fühlte sich gut an und sollte zukünftig Fortsetzung finden. Pfarrer Dietrich Oettler, der sich in seinen Dankesworten ähnlich äußerte, sprach ihnen aus dem Herzen.
Text: Annett Teichmann

Video: Siegmund Kokot

[Zum Vergrößern auf das Bild klicken.]
Fotos: Philipp Ramm
[zurück]